Archiv
Mainzer Wirtschaftsprofessorin Weder wird 'Wirtschaftsweise'

BERLIN/MAINZ (dpa-AFX) - Die Mainzer Wirtschaftswissenschaftlerin BeatriceWeder di Mauro zieht als erste Frau in den Rat der "Fünf Wirtschaftsweisen" ein.Sie soll Nachfolgerin von Axel Weber in dem seit 41 Jahren bestehendenSachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklungwerden.

BERLIN/MAINZ (dpa-AFX) - Die Mainzer Wirtschaftswissenschaftlerin BeatriceWeder di Mauro zieht als erste Frau in den Rat der "Fünf Wirtschaftsweisen" ein.Sie soll Nachfolgerin von Axel Weber in dem seit 41 Jahren bestehendenSachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklungwerden.

Das Bundeswirtschaftsministerium bestätigte am Donnerstag in Berlin nachzweimonatiger Suche offiziell die Nominierung der 38- Jährigen. Der förmlicheKabinettsbeschluss soll kommenden Mittwoch fallen. Weder di Mauro hat derNominierung den Angaben zufolge bereits zugestimmt.

FAVORITIN FÜR WEBER-NACHFOLGE

An der Wahl der Ökonomin hatte zuletzt kein Zweifel bestanden, da sie seitlängerem als Favoritin im Kreis der möglichen Nachfolger galt. Die Stelle warvakant geworden, nachdem die Bundesregierung den Wirtschaftsweisen Axel Weberzum Nachfolger des über die Hotelkosten- Affäre gestürzten Bundesbank-ChefsErnst Welteke berufen hatte.

Weder di Mauro lehrt an der Universität Mainz Wirtschaftspolitik sowieinternationale Makroökonomie und hat sich auch auf kapitalmarktnahe Themenkonzentriert. Die 38-jährige, die einen schweizerischen und einen italienischenPass besitzt, hat unter anderem in Harvard, bei der Weltbank und demWährungsfonds geforscht. Auch mit Politik-Beratung hat Weder di MauroErfahrung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%