Maischberger entschuldigte sich persönlich
Haakon beendet Deutschlandbesuch

Norwegens Kronprinz Haakon hat am Donnerstag in Hamburg seinen fünftägigen Deutschlandbesuch beendet. Der 28 Jahre alte Thronfolger machte sich am Nachmittag auf den Heimweg.

dpa HAMBURG. Er sei begeistert, wie freundlich er in Deutschland empfangen worden sei, sagte er zum Abschluss seiner Reise. Seiner Frau Mette-Marit, die sich wie der Kronprinz bei einem Interview einen schweren Sonnenbrand zugezogen hatte, gehe es viel besser.

Um 13.05 Uhr hob der SAS-Linienflug "SK 646" mit Haakon vom Hamburger Flughafen Fuhlsbüttel in Richtung Oslo ab. Am Freitag ist in Norwegen ein hoher nationaler Feiertag, ob Mette-Marit dann mit ihrem Mann öffentlich auftreten kann, war noch nicht bekannt.

Auch in der Hansestadt wurde Haakon umjubelt. Die erwarteten Proteste von Tier- und Umweltschützern gegen Norwegens Walfang blieben aus. Überall - ob bei strahlendem Sonnenschein vor dem Rathaus, wo er Hände schüttelte, an der Alster oder auf der Straße - schwenkten jubelnde Kinder ihre Fähnchen, hunderte Passanten applaudierten. Der Gastgeber, Bürgermeister Ole von Beust, gab Haakon zum Abschied Genesungswünsche für Mette-Marit mit auf den Weg.

Nachdem Haakon mit Bodyguards noch eine Joggingrunde um die Alster eingelegt hatte, war er am Mittwochabend beim Senatsempfang zu Gast. Unter den Geladenen war auch Moderatorin Sandra Maischberger, bei deren Fernseh-Interview in der Sonne von Oslo die Hautverbrennungen beim Thronfolgerpaar entstanden waren. Maischberger war angereist, um persönlich ihr Bedauern auszudrücken. Haakon, der ihr keine Schuld für den Unfall gab, nannte sie "wahrhaft königlich".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%