Archiv
MAN ist bevorzugter Bieter für Militär-Großauftrag in Großbritannien

Der Münchner Anlagenbauer- und Nutzfahrzeugkonzern MAN ist vom britischen Verteidigungsministerium als bevorzugter Bieter für die Lieferung von 5 000 LKW im Gesamtvolumen von 1,6 Mrd. Euro benannt worden. Das teilte MAN am Dienstag mit.

dpa-afx MÜNCHEN. Der Münchner Anlagenbauer- und Nutzfahrzeugkonzern MAN ist vom britischen Verteidigungsministerium als bevorzugter Bieter für die Lieferung von 5 000 LKW im Gesamtvolumen von 1,6 Mrd. Euro benannt worden. Das teilte MAN am Dienstag mit.

Darüber hinaus bestehe eine Option auf weitere Fahrzeuge. Um den Auftrag hatten sich mehrere Nutzfahrzeugkonzerne beworben. Die Lieferungen sollen 2007 starten. Das Ministerium werde nun exklusiv mit MAN über die Details einer Vereinbarung weiterverhandeln.

Auftrag Kleiner ALS Gedacht

Der Auftrag fällt damit zunächst kleiner aus als ursprünglich erwartet. Vor zehn Tagen hieß es, die Lieferung könne bis zu 8 000 LKW umfassen und einen Wert von 4,5 Mrd. Euro erreichen. Um den Auftrag sollen sich auch Daimler-Chrysler sowie die US-Firmen Oshkosh und Stewart & Stevenson bemüht haben.

Nach Branchenangaben hat MAN dem Verteidigungsminsterium unter anderem zugesagt, einen Teil der LKW-Produktion in seinem britischen Werk in Middlewich (Chelsire) abzuwickeln. Der Konzern teilte am Dienstag dazu mit, der Auftrag werde "zur Grundauslastung für die betroffenen Werke in Großbritannien, Österreich und Deutschland" beitragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%