MAN verliert
Schwacher Börsen-Start

Der Deutsche Aktienindex Dax hat den Handel am Mittwoch geschwächt aufgenommen. Der Leitindex gab in den ersten Handelsminuten um 0,89 % auf 5 050,88 Punkte ab. Die mittelgroßen Werte im M-Dax gaben 0,21 % auf 4 269,19 Zähler nach.

dpa-afx FRANKFURT. Die Blicke auf dem Parkett sind zunächst auf den für 10.00 Uhr anstehenden ifo-Geschäftsklimaindex gerichtet. Sollte das Stimmungsbarometer für die deutsche Wirtschaft weiter in Richtung der zyklischen Tiefstwerte von Anfang der 80er und 90er Jahre bei rund 85 Indexpunkten nachgeben, wäre dies ein deutlicher Hinweis auf eine fehlende Belebung auf absehbare Zeit, erläutern die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Sie rechnen allerings nur mit einer Stagnation vom zweiten bis zum vierten Quartal des laufenden Jahres.

"Wahrscheinlich werden wir einen kurzfristigen Rutsch nach Bekanntgabe des Index erleben", prognostizierte ein Händler. Er rechnet jedoch nicht damit, dass dies anhält: "Wenn die US-Börsen eröffnen ist alles wieder vergessen", sagte er.

MAN gehörten mit einem Minus von 3,30 % auf 21,95 Euro zu den größten Verlierern im Dax. Die Münchner hatten Unternehmenszahlen bekannt gegeben, die zum Teil weiter hinter den Analysten-Prognosen liegen. Dagegen waren Degussa-Papiere mit einem Plus von 2,23 % auf 29,77 Euro stärkster Titel.

Erneut unter Druck geriet die Siemens-Familie: EPCOS verloren in der ersten Handelsstunde 4,05 % auf 54,02 Euro und waren damit einer der größten Dax-Verlierer. Dresdner Kleinwort Wasserstein hat die Münchner von "Buy" auf "Hold" herabgesetzt. Auch Infineon gaben um 3,51 % auf 20,36 Euro nach.

Das Mutterunternehmen Siemens sackte um 0,87 % auf 66,08 Euro ein. Etwas Auftrieb könnte Siemens im weiteren Handelsverlauf von einer Hochstufung erhalten: Das Investmenthaus Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Münchner von "Add" auf "Buy" hochgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%