Management erwägt Aufteilung des Konzerns
Neues Angebot für Hotelkette Six Continents

Die beiden Hotelkonzerne Marriott International und Starwood Hotels & Resorts Worldwide Inc. haben mit der Beteiligungsgesellschaft CVC Capital Partners Verhandlungen aufgenommen, um für den Hotelbetreiber Six Continents PLC (6C) ein freundliches Übernahmeangebot zu unterbreiten. Das melden informierte Kreise. In welcher Höhe das Angebot liegen könnte, ist nicht bekannt.

LONDON. Durch ihre gemeinsame Offerte könnte das feindliche Übernahmeangebot des britischen Unternehmers Hugh Osmond abgewehrt werden. Der "Pub-König" hatte vergangene Woche mit einer Investmentgruppe für den Betreiber der Hotelketten Interconti, Crown Plaza und Holiday Inn rund 7,4 Mrd. Pfund (umgerechnet 10,8 Mrd. Euro) geboten.

6C betreibt weltweit rund 3000 Hotels und 2100 Gaststätten (Pubs). Mit 63 Häusern zählt der Konzern auch hier zu Lande zu den Branchengrößen. Nach erfolgreicher Übernahme wollte Osmond den Konzern zerschlagen: Er hatte sich vor allem für die Gaststätten interessiert und wollte die Hotels schnell weiterreichen. Das 6C-Management wies seine Offerte zurück. Stattdessen ersucht es nun die 6C-Aktionäre um Zustimmung zu einer Aufteilung des Konzerns in eine Hotel- und in eine Gaststätten-Sparte. Die beiden Bereiche sollen aber vorläufig nicht verkauft werden.

Der potenziellen Bietergruppe Marriott, Starwood und CVC teilten die 6C-Manager unterdessen mit, sie würden ihre Investoren befragen, um vorab ein Stimmungsbild zu bekommen, ob ihr Plan zur Aufspaltung des Konzerns gutgeheißen würde, heißt es aus informierten Kreisen. In einer für Mittwoch angesetzten Abstimmung solle darüber dann entschieden werden. Sollte sich zeigen, dass ihr Vorschlag zur Zerschlagung abgelehnt würde - was einer großen Niederlage für die 6C-Manager gleichkäme - würde das Management die CVC-Offerte formal unterbreiten. Bislang ist noch nicht klar, ob Starwood oder Marriott als Bieter neben CVC auftreten könnten. Letztlich käme es darauf an, wer von ihnen mehr Cash zu bieten hätte, sagte ein Beobachter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%