Manager fühlen sich am wenigsten gestresst
Zeit läuft langsamer als 1975

Vor 25 Jahren hatte in Westdeutschland jeder Dritte das Gefühl, die Zeit rase davon. Heute sagt das nicht einmal mehr jeder Fünfte.

scu DÜSSELDORF. Deutsche fühlen sich heute weniger unter Zeitdruck als vor 25 Jahren. Das hat eine Umfrage des Allensbach-Institutes im Auftrag des Deutschen Studienpreises ergeben. 1975 hatte in Westdeutschland jeder Dritte (30 Prozent) das Gefühl, die Zeit rase davon. Heute sagt das nicht einmal mehr jeder Fünfte (18 Prozent). Auch die Ostdeutschen haben sich offenbar an schnelle Umbrüche in Technologie und Gesellschaft gewöhnt: 1995 hatten 28 Prozent den Eindruck, die Zeit vergehe schwindelerregend schnell, heute nur noch 21 Prozent.

Die meisten Befragten gehen daher entspannt durchs Leben: Nur 33 Prozent der Deutschen fühlten sich gestresst. Überraschenderweise empfinden Manager am wenigsten Stress (25 Prozent). Am stärksten unter Druck gesetzt fühlen sich angelernte Arbeiter (37 Prozent).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%