Mangelnde Auslastung
Lufthansa stellt Strecke Hamburg-Berlin ein

Die Deutsche Lufthansa hat am Montag aus wirtschaftlichen Gründen ihre Flugverbindung Hamburg-Berlin eingestellt. LH-Sprecherin Amelie Lorenz bestätigte einen Bericht des "Hamburger Abendblatts".

dpa HAMBURG / FRANKFURT. Bei einer Auslastung von weniger als einem Drittel sei die Strecke nicht mehr lohnend gewesen. Augsburg Airways hatte die Verbindung bis zu fünf Mal am Tag im Auftrag der Lufthansa bedient.

Lorenz sagte, die Zugverbindung sei inzwischen so gut, dass viele Flugpassagiere umgestiegen seien. Einer Flugzeit von einer Stunde stehe eine Fahrtzeit mit der Eisenbahn von knapp über zwei Stunden gegenüber. Auch andere sehr kurze Strecken würden nicht mit dem Flugzeug bedient - wie zum Beispiel Frankfurt - Stuttgart.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%