Archiv
Mannesmann Arcor will angeblich Marke Otelo einstellen

ddp FRANKFURT/MAIN. Der Telekommunikationsanbieter Mannesmann Arcor will offenbar die Telefonmarke Otelo seiner gleichnamigen Tochter Otelo vom Markt nehmen. Das Unternehmen als solches solle mit einer verkleinerten und teilweise neuen Geschäftsführung jedoch formal zunächst bestehen bleiben, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf vorstandsnahe Kreise in Frankfurt am Main. Die Einstellung der Marke sei "eine rein emotionale Entscheidung" von Arcor-Vorstand Harald Stöber, heißt es. Der Beschluss solle zur bevorstehenden Internationalen Funk-Ausstellung (IFA) in Berlin (25.8. bis 2.9) bekannt gegeben werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%