Marge soll auf neun bis zehn Prozent steigen
ABB hält an Margenzielen fest

Der Elektrotechnikkonzern ABB hält an dem Ziel fest, die operative Marge 2002 auf vier bis fünf Prozent zu verbessern.

Reuters ZÜRICH. Bis 2005 solle die Marge auf weiterhin neun bis zehn Prozent steigen, sagte ein ABB-Sprecher am Montag.

"Herr Dormann hat von Anfang an gesagt, dass er das Target für das Jahr und auch den mittelfristigen Outlook bestätigt hat," so der Sprecher. ABB habe keine Pläne, Änderungen der Margenziele bekannt zu geben, hieß es weiter.

ABB prüfe zudem, Teile von Öl, Gas und Petrochemie zu verkaufen. "Wir überprüfen die Möglichkeit eines Verkaufs von Öl- und Gas-Einheiten," so der Sprecher. Zudem wolle ABB den Bereich Building Technology bis Ende 2003, möglicherweise auch früher verkaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%