"Marihuana am Steuer" soll noch geahndet werden
Marihuana schon für 16-Jährige freigeben

Marihuana sollte nach Empfehlung einiger kanadischer Senatoren freigegeben werden - und zwar schon für 16- Jährige.

HB/dpa OTTAWA. Marihuana sei unschädlicher als Bier und sollte deshalb auch leichter zu erwerben sein, schloss ein neunköpfiger Ausschuss des Senats aus einer zweijährigen Untersuchung. Deren Ergebnisse legte er am Mittwoch in einem 621 Seiten langen Bericht vor.

Sollte die Empfehlung der Senatoren zum Gesetz werden, dürften Jugendliche in den 13 Provinzen und Territorien Kanadas noch vor ihrem ersten Bier Marihuana rauchen. Ähnlich wie Bier, Wein und Schnaps soll das Kraut in staatlich überprüften Läden verkauft werden. Der Konsum von Marihuana ist in Kanada seit 1923 verboten. Nach den Vorstellungen der Politiker würden künftig nur noch der Missbrauch und der illegale Handel sowie "Marihuana am Steuer" geahndet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%