"Market Outperformer"
Goldman Sachs bestätigt Anlageempfehlung für Commerzbank

Das Investmenthaus Goldman Sachs hat die Aktie der Commerzbank mit "Market Outperformer" bestätigt. Demnach gehen die Analysten davon aus, dass sich der Wert um 5 % besser entwickeln wird als der Markt.

dpa-afx FRANKFURT. Gleichzeitig setzten die Experten für 2002 ein Kursziel von 30 bis 33 Euro fest. Das Management der Bank habe seinen Weg in die Profitabilität detailiert dargestellt und so für Glaubwürdigkeit gesorgt, begründeten die Analysten in einer am Montag veröffentlichten Kurzstudie.

Allerdings könnte dieser Weg steinig verlaufen. Das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres habe Schwierigkeiten signalisiert. Zwar habe sich die Bank von dem Betriebsverlust im vierten Quartal erholt. Dennoch signalisiere das erste Quartal 2001 einen schwierigen Start, um das angepeilte Gewinnwachstum zu erreichen. Daher revidieren die Analysten von Goldman Sachs ihre Erwartungen für den Gewinn je Aktie für 2001 um 17 % und für 2002 um 10 % nach unten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%