"Market Perform"
Deutsche Bank kürzt bei EADS Gewinnprognose

Die Deutsche Bank rechnet beim europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS für 2002 nur noch mit einem Gewinn je Aktie von 0,35 Euro statt bislang 1,41 Euro.

dpa-afx LONDON. Grund sei die Ankündigung bei der Flugzeug-Sparte Airbus Industrie, weniger Maschinen auszuliefern als bislang geplant, teilten die Analysten am Donnerstag in London mit.

Das Team um Nigel Cobby senkte zudem für 2003 die Ertragsprognose je Anteilschein von 1,10 Euro auf 0,64 Euro. Ihre Einstufung der Aktie, "Market Perform", bestätigten sie. Es gebe viele Unsicherheiten hinsichtlich der Kostensenkungsmaßnahmen, hieß es. Für 2002 und 2003 rechnen sie mit schweren Verlusten.

Mit ihrem Rating erwartet die Deutsche Bank, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Gleicklang mit dem maßgeblichen Index - plus/minus 10 % - entwickeln dürfte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%