"Market Performer" wird beibehalten
Gewinnprognose für ST Microelectronics gesenkt

Die Analysten von Goldman Sachs haben ihre Prognose für den Gewinn der ST Microelectronics im Geschäftsjahr gesenkt.

dpa-afx LONDON. Für die an der New Yorker Börse gelisteten Anteilsscheine (ADR, American Depository Receipt) des Halbleiterherstellers erwarten sie 2002 nur noch einen Gewinn von 0,73 $, nachdem sie zuvor von 0,87 $ ausgegangen waren, teilte die Investmentbank am Montag in London mit.

ST Microelectronics hatte zuvor Quartalergebnisse im Rahmen der Erwartungen der Investmentbank veröffentlicht, aber einen negativen Ausblick auf das dritte Quartal gegeben. Die Anlageempfehlung "Market Performer" werde beibehalten, hieß es.

Demnach gehen die Analysten davon aus, dass sich die Aktie bei einer Schwankungsbreite von 10 % mit dem Markt bewegen wird. Im laufenden Jahr rechnen sie weiterhin mit einem Gewinn von 0,72 $ pro ADR, reduzierten aber ihre Umsatzprognose von 6,5 Mrd. auf 6,4 Mrd. $. Für das kommende Jahr nahmen sie ihre Umsatzprognose von 7,45 Mrd. auf 6,6 Mrd. $ zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%