Marketing für Metro, Norma, Lidl und Aldi
4MBO geht im dritten Quartal an die Börse

vwd PLOCHINGEN. Die 4MBO International Electronic AG, Plochingen, will voraussichtlich im dritten Quartal 2000 an die Börse gehen. Nach Angaben des Börsenaspiranten ist 4MBO ein Full-Service-Marketingunternehmen, das 1999 über 450 Verkaufsaktionen für Handels- und Fachmarktketten projektierte und organisierte. Nach den Worten von Vorstandssprecher Christof Klein will 4MBO mit dem Börsengang das weitere internationale Wachstum voran treiben und die E-Business-Strategie rasch umsetzen. Zu den Inlandskunden von 4MBO zählen unter anderem Metro, Norma, Lidl und Aldi.

1999 erzielte 4MBO mit 190 Mitarbeitern eine Umsatzsteigerung auf 197 (140) Mill. DM. Für 2000 wird ein weiteres deutliches Umsatzplus erwartet. Ab August 2000 wird die Jenoptik Camera Europe GmbH, Jena, das 4MBO-Angebot um Digitalkameras und hochwertige optische Geräte wie Ferngläser ergänzen. Die 4MBO International Electronic AG entstand 1998 durch Fusion der MBO International Electronic GmbH, Jena, und der 4m multi media merchandise mangemant GmbH, Stuttgart. Die Münchener Büromaschinen Organisations GmbH (MBO), 1967 in München gegründet, war einer der ersten Anbieter für Bürotechnik in Deutschland.

Heute gehören zum 4MBO-Konzern mehrere Tochtergesellschaften, darunter die 4MBO Produktionsgesellschaft mbH, Marl, das 4MBO Logistikzentrum, Jena, sowie die Handelsagentur Gerhard Witter GmbH, Schönberg bei Passau. Auslandsniederlassungen gibt es in Wien, London und bei Antwerpen. Weitere Niederlassungen sind in Frankreich, Griechenland, und später in Spanien und Polen geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%