"Marketperformer"
Merck Finck stuft Preussag herunter

Merck Finck reduziert ihr Rating für die Aktien des Touristik-Konzerns Preussag von "Outperformer" auf "Marketperformer".

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie soll sich somit, innerhalb einer Schwankungsbreite von 5 % im Gleichklang mit dem Index entwickeln. Bedingt durch die politischen Unsicherheiten nach den Terror-Anschlägen auf die USA sehe man im Moment keine Erholung in der Tourismusbranche und stufe die Aktie zurück, wie es in einer Studie vom Freitag heißt.

Die Effekte sollten den Gewinn von Preussag im laufenden Jahr - verglichen mit der Konkurrenz - nicht nachhaltig beeinträchtigen, das 4. Kalender-Quartal stelle traditionell das schwächste in der Branche dar. Falls die Krise länger andauere, könnte das Wachstumspotenzial der Tourismusindustrie im nächsten Jahr negativ beeinflusst werden. Ein Einfluss auf die Gewinne der Preussag im Jahr 2002 sei somit ebenfalls möglich, heißt es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%