Marks & Spencer hatte Rückzug vom europäischen Festland angekündigt
Wal-Mart will Marks & Spencer-Filialen

Marks & Spencer hatte im März seinen Rückzug vom europäischen Festland angekündigt. Insgesamt sind 38 Filialen davon betroffen, darunter die in Köln, Dortmund, Wuppertal, Essen und Frankurt.

dpa-afx PARIS. Der weltgrößte Einzelhandelskonzern Wal-Mart will laut einem Pressebericht die kontinental-europäischen Filialen der britischen Marks & Spencer PLC übernehmen. Wie die französische Wochenzeitung "Le Point" (Freitagausgabe) ohne Quellenangabe berichtet, sei Wal-Mart besonders an den 18 Filialen in Frankreich interessiert. Dort wolle der US-Konzern mit der Supermarktkette Carrefour konkurrieren.

Den Zeitungsangaben zufolge hat auch die japanische Modehauskette Uniqlo ein Angebot für die kontinental-europäischen Filialen von Marks & Spencer unterbreitet. Zuvor hatten bereits der Luxusgüterkonzern Pinault-Printemps-Redoute und die Kaufhauskette Galeries Lafayette Interesse signalisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%