Markt für alternativ erzeugten Strom boomt
Plambeck Neue Energie rechnet mit Umsatzverdoppelung

dpa CUXHAVEN. Die Plambeck Neue Energien AG, Cuxhaven, rechnet für dieses Jahr in der Stromerzeugung mit einer Umsatzverdoppelung im Vergleich zum Vorjahr. Das hat das Unternehmen am Freitag mitgeteilt. 1999 hatte Plambeck mit der Nutzung regenerativer Energien 110 Mill. DM (rund 56,3 Mill. Euro) umgesetzt. Als Gründe für den erwarteten Umsatzsprung nannte ein Unternehmenssprecher die derzeit guten Bedingungen für die Vermarktung von Strom vor allem aus Windkraft. Plambeck unterhält nach eigenen Angaben zurzeit zehn Windparks mit 100 Anlagen und einer Gesamtleistung von 84 Megawatt.

Das Geschäft mit erneuerbaren Energien soll den Angaben zufolge auch im kommenden Jahr das Geschehen bei Plambeck bestimmen. Neben einem weiteren Ausbau der Windenergie-Nutzung plant das Cuxhavener Unternehmen verstärkte Investitionen in die Stromerzeugung mit Photovoltaik und Biomasse. Außerdem wolle Plambeck verstärkt im Ausland, vor allem in Mitteleuropa, neue Anlagen bauen und betreiben. Konkrete Projekte würden bereits in Polen, Irland, Spanien und der Türkei bearbeitet. Nachdem sich die Cuxhavener Firma im Herbst von ihren Stromhandelsaktivitäten getrennt hatte, sollen nun Service- Leistungen rund um die Stromerzeugung sowie der Kapitaldienst für den Bau neuer Windkraftanlagen ausgebaut werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%