Markt für Internetanbieter "sehr volatil und hart"
T-Online für Merrill Lynch ein 'long term buy'

dpa-afx LONDON. Die Aktie der am Neuen Markt notierten Internet-Tochter der Deutschen Telekom, T-Online, ist für die Investmentbank Merrill Lynch ein "long term buy". Mittelfristig stuft Analyst Peter Bradshaw den Wert in einer am Freitag in London vorgelegten Studie auf "Akkumulieren" ein.

Nach Meinung von Bradshaw muss der neue T-Online-Chef Thomas Holtrop sich in seiner neuen Position schnell bewähren. Holtrop müsse vier Herausforderungen meistern: T-Online benötige mehr Inhalte für die Angebote, die Werbe- und e-Commerce-Einnahmen müssten erhöht und der Rückgang der Gewinnmargen aufgehalten werden. Zudem müsse sich die Stimmung im Unternehmen verbessern.

Bei den Quartalszahlen ist für Bradshaw die gesunkene Bruttogewinnmarge auffällig: Sie sei von 46,5 % im zweiten Quartal auf 29,9 % zurückgegangen. Der Analyst führt dies darauf zurück, dass Flatrate-Kunden von T-Online das Internet unerwartet intensiv genutzt hätten. Bradshaw sagte, dass der gesamte Markt für Internetanbieter bis ins zweite Quartal des kommenden Jahres "sehr volatil und hart" bleiben werde. Er bewerte deshalb nahezu alle Unternehmen in diesem Sektor als neutral.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%