Markt ist verunsichert
Drohende Enron-Pleite belastet deutsche Großbanken

Unsicherheit über die Auswirkungen der erwarteten Unternehmenspleite des US-Energiekonzerns Enron haben am Donnerstag die Aktien der deutschen Großbanken belastet.

dpa-afx FRANKFURT. Deutsche Bank verloren 1,03 % auf 72,37 ?, Commerzbank 2,25 % auf 19,55 ?, und HypoVereinsbank sanken 0,73 % auf 36,48 ?, während der Deutsche Aktienindex (DAX) zur gleichen Zeit (14.00 Uhr) 0,60 % fester mit 4 945,35 Zähler notierte.

Auch wenn die deutschen Banken im Vergleich zu den amerikanischen Hauptgläubigerbanken JP Morgan Chase und Citigroup deutlich weniger durch den befürchteten Kreditausfall betroffen seien, belaste die drohende Zahlungsunfähigkeit von Enron die gesamte Branche, sagte ein Hamburger Aktienhändler.

Die Deutsche Bank bezifferte den möglichen Verlust auf "deutlich weniger als 100 Mill. $". "Auch wenn die Summe vergleichsweise gering ist, hat es Einfluss auf den Aktienkurs", sagte Georg Kanders, Bankenanalyst von WestLB Panmure. Sollten keine weiteren Pleiten in dieser Größenordnung anstehen, seien die Kursverluste bei den Werten jedoch übertrieben.

Der Markt sei verunsichert, sagte der Händler. Nachdem die Werte sich in den vergangenen Wochen relativ gut entwickelt hätten, seien die Investoren nun eher bereit Gewinne mitzunehmen. Vor allem bei der Commerzbank weiche die Euphorie aus dem Markt. Die Spekulationen über eine mögliche Fusion hätten sich nicht bewahrheitet, und deshalb verliere der Wert an Attraktivität.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%