Markt ist verunsichert
Händler erwarten knapp behauptete Eröffnung am Neuen Markt

Nach den starken Kurseinbrüchen an der US-Technologiebörse Nasdaq und am Neuen Markt vom Vortag wird das Wachstumssegment am Donnerstag nach Händlereinschätzung kaum verändert in den Handel starten.

rtr FRANKFURT. "Der Markt ist verunsichert", sagte ein Händler des Bankhauses Lang & Schwarz. Impulse könnten trotz vieler Bilanzvorstellungen der Unternehmen am Neuen Markt nicht erwartet werden. "Bis zur Eröffnung der Nasdaq wird sich nicht viel tun", hieß es. Außerdem bestehe Unsicherheit, ob die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag die Zinsen senken werde, wie eine von Reuters durchgeführte Umfrage unter Analysten ergab. Die EZB wird um 13.45 Uhr MEZ ihre Zinsentscheidung bekannt geben.

Das Handelshaus Lang & Schwarz berechnete gegen 8.30 Uhr MEZ den alle Werte umfassenden Nemax-All-Share-Index mit 1 714 Punkten (Vortag 1717) und den Nemax50 der wichtigsten Werte mit 1 550 Zählern (1561). Die Citibank ermittelte im vorbörslichen Handel einen Nemax50-Stand von 1 554 Punkten. Beide Indizes hatten am Vortag ihre zuvor vier Tage anhaltende Aufwärtsbewegung nicht fortsetzen können und kräftig verloren. Dabei gab der All-Share-Index rund vier Prozent nach, der Auswahlindex verlor verlor knapp 5,5 %. Die Nasdaq hatte am Mittwoch 5,99 % auf 1 854 Zähler nachgegeben.

Im Mittelpunkt könnten nach der Vorlage von Geschäftszahlen die Papiere der Direkt Anlage Bank (DAB) stehen, die sich im vorbörslichen Handel allerdings extrem umsatzschwach und ohne größere Veränderung präsentierten. Die Direktbank hatte am Morgen mitgeteilt, den Umsatz und Gewinn vor Steuern im Geschäftsjahr 2000 deutlich gesteigert zu haben.

Zehn Prozent leichter tendierten die Titel der BinTec im vorbörslichen Handel, nachdem der Anbieter von Computer- und Telekommunikationslösungen am Morgen einen geringeren Umsatz und ein negatives Ergebnis für das Gesamtjahr 2000 vermeldet hatte. Demnach fiel der Umsatz auf 20,7 (Vorjahr 30,5) Mill. ?. Das DVFA/SG-Ergebnis betrug minus 9,9 Mill. ?, nach plus 1,1 Mill. vor Jahresfrist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%