Markt-Monitor
Das braucht der Markt

Trichet hat sich, wie erwartet, nach der heutigen Zinserhöhung nicht sehr deutich zu der Frage geäußert, wie es weitergeht. Der Markt war aber schon vorher mit einer Warnung beschäftigt, die Morgan Stanley gestern abend abgegeben hat: Aktien sollte man besser verkaufen, meinten die Amerikaner - und so deutlich sagt das selten eine Bank, die gut vom Aktiengeschäft lebt.

Aber im Grunde eiert der Aktienmarkt seit Tagen vor sich hin und weiß nicht, ob er rauf oder runter will. In den Medien überschlagen sich die Berichte, wie man "auch jetzt noch" bei Aktien einsteigen kann, und die Kommentare, warum das alles ganz gesund ist, wenn die Börse immer weiter steigt. Beides ist kein gutes Zeichen, wenn auch kein Grund zur Panik. Aber vielleicht wird die Börse in der nächsten Zeit doch eher Nachrichten suchen, auf die sie mal negativ reagieren kann. Der China-Effekt hat sich abgenutzt - die Börse Schanghai spielt verrückt, aber keiner schaut mehr so richtig hin. Da kam Morgan Stanley ganz gelegen.

Link:
Weitere aktuelle Berichte von den internationalen Börsen finden Sie hier.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%