Markt von den Zahlen enttäuscht
BMW-Aktie fällt nach Vorlage von Bilanzdaten

Die Aktien von BMW haben am Donnerstag nach Vorlage von Bilanzdaten Kursverluste hinnehmen müssen.

Reuters FRANKFURT. Bis zum Nachmittag fielen die Titel um 1,6 % auf 34,73 Euro. Der Dax notierte zur selben Zeit rund ein Prozent fester. Der Markt sei von den Zahlen enttäuscht, da sie unter den Erwartungen von Analysten gelegen hätten, sagte ein Händler. Der Münchener Autohersteller teilte am Donnerstag mit, das Ergebnis im gewöhnlichen Geschäft um 50 % auf 1,663 Mrd. Euro gesteigert zu haben. Analysten waren allerdings von einem operativen Gewinn von 2,02 Mrd. Euro ausgegangen.

Zudem werde die Aktie von der Sektorschäche belastet, da die Pkw-Neuzulassungszahlen in Westeuropa im Februar rückläufig gewesen seien, hieß es.

Die Aktie stieg im Oktober 2000 auf ein Jahreshoch bei 41,77 Euro, Im Januar vergangenen Jahres markierte das Papier ein 14-Monatstief bei 23,10 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%