Marktanteil gestiegen: H&M übertrifft im vierten Quartal Erwartungen

Marktanteil gestiegen
H&M übertrifft im vierten Quartal Erwartungen

Die Hennes & Mauritz AB (H&M) hat im vierten Quartal 2000/01 (30.11.) ihren Vorsteuergewinn auf 2,36 Mrd. SEK und ihren Umsatz um 36 Prozent auf 14,17 Mrd. SEK erhöht.

vwd STOCKHOLM. Analysten hatten einen Vorsteuergewinn von 2,02 Mrd. SEK bei einem Umsatz von 11,74 Mrd. SEK erwartet. Der Ergebnisanstieg sei vor allem auf geringere Preisnachlässe zurückzuführen, sagte der schwedische Bekleidungseinzelhändler am Mittwoch. Das Unternehmen habe durch geringere Produktionsvolumina seine Lagerbestände am Ende jeder Saison reduziert.

Der Marktanteil sei 2001 in jedem Land, in dem H&M vertreten ist, gestiegen. Für das laufende Jahr kündigte H&M die Neueröffnung von 90 Geschäften an, bei gleichzeitiger Schließung von zehn Filialen. Zum Ende November betrug die Zahl der H&M-Läden weltweit 771.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%