Marktanteil in den ersten acht Monaten 2000 auf über 13 % ausgebaut
Über 300 000 Daimler-Chrysler-Pkw zugelassen

Reuters BERLIN. Die Daimler-Chrysler AG hat nach eigenen Angaben in den ersten acht Monaten des Jahres die Zahl der Neuzulassungen iher vier PKW-Marken im deutschen Markt gesteigert und damit ihren Marktanteil ausgebaut. Daimler-Chrysler teilte am Dienstag mit, die Zahl der Neuzulassungen nach vorläufigen Erhebungen voraussichtlich um insgesamt mehr als fünf Prozent auf über 300 000 Fahrzeuge gesteigert zu haben. Das Unternehmen habe seine Marktposition in Deutschland um gut zwei Prozentpunkte auf mehr als 13 % ausgebaut, während der Gesamtmarkt im gleichen Zeitraum um fast zwölf Prozent zurückgegangen sei. Für das Gesamtjahr 2000 rechne die Gesellschaft damit, an den Absatzerfolg des Rekordjahres 1999 anknüpfen zu können.

Daimler-Chrysler zufolge ist die Zahl der Neuzulassungen von Mercedes-Benz Personenwagen im deutschen Markt in den ersten acht Monaten im Vorjahresvergleich um rund zwei Prozent auf mehr als 258 000 Fahrzeuge gestiegen. Maßgeblichen Anteil daran hätten die neue C-Klasse, sowie die E- und M-Klasse. Mercedes-Benz werde damit im August wieder auf Platz zwei der Zulassungsstatistik sein.

Vom Kleinwagen smart sind den Angaben zufolge rund 32 000 Stück und damit 47 % mehr als im Vorjahreszeitraum zugelassen worden. Aufgrund der hohen Akzeptanz des kompakten Zweisitzers erwarte die deutsche Vertriebsorganisation für dieses Jahr eine Steigerung des Vorjahresabsatzes um gut 20 %.

Auch die Marken Chrysler und Jeep hätten sich gegen den Markttrend positiv entwickelt, teilte der Konzern weiter mit. Bis Ende August diesen Jahres seien rund 14 700 Chrysler-Pkw und Jeep Geländewagen und damit rund 4,5 % mehr als im Zeitraum des Vorjahres zugelassen worden. Insbesondere der große Erfolg des Chrysler PT Cruiser und des Jeep Grand Cherokee hätten den Geschhäftsverlauf von Chrysler positiv beeinflusst.

Eckhard Panka, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Daimler-Chrysler Vertriebsorganisation Deutschland, sagte, Daimler-Chrysler werde die Produktoffensive mit den Modellen Mercedes-Benz C-Klasse und Chrysler PT Cruiser fortsetzen. Er sei zuversichtlich, dass DaimlerChrysler auch in diesem Jahr im Pkw-Geschäft an den Absatzerfolg des Rekordjahres 1999 anknüpfen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%