Marktanteil von 13,6 Prozent
Nokia führt in Asien beim Verkauf von Mobiltelefonen

Die finnische Nokia Corp, Helsinki, hat im Schlussquartal 2000 im asiatisch-pazifischen Raum die meisten Mobiltelefone verkauft.

vwd TOKIO. Wie das US-Marktforschungsunternehmen Gartner-Group Japan am Freitag meldete, hielt Nokia einen Marktanteil von 13,6 Prozent, gefolgt von der japanischen Matsushita Communication Industrial Co Ltd, Cadoma City, mit 11,6 Prozent sowie der US-Gruppe Motorola Inc, Schaumburg, mit 11,1 Prozent und der japanischen NEC Corp, Tokio, mit 9,4 Prozent.

Insgesamt wurden 65,78 Millionen Handys abgesetzt. Nach Ansicht von Gartner wird der Markt in Asien durch die steigende Nachfrage in Japan und anderen Ländern der Region weiter wachsen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%