Marktanteil zum elften Mal in Folge erhöht: Renault setzt auf Oberklasse-Modelle

Marktanteil zum elften Mal in Folge erhöht
Renault setzt auf Oberklasse-Modelle

Der französische Autobauer Renault greift in diesem Jahr mit neuen Modellen der Oberklasse die deutschen Hersteller auf ihrem Heimatmarkt an.

dpa DÜSSELDORF. Mit der modernsten Palette seiner Geschichte werde die Renault Deutschland AG 2002 aufwarten und seine Oberklasse komplett auf die Straße bringen, kündigte der Vorstandsvorsitzende, Jacques Rivoal, am Mittwoch in Düsseldorf an. In diesem Segment wollen die Franzosen ihren Marktanteil verdoppeln und zugleich der erste Importeur sein.

2001 steigerte Renault in Deutschland die Zulassungen von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen geringfügig um 0,3 % auf 220 160 Stück. Der Marktanteil erhöhte sich dabei ebenfalls leicht auf 6,2 %. Damit habe sich Renault zum elften Mal in Folge die Position des führenden ausländischen Anbieters gesichert, betonte Rivoal. "Wir verkaufen nach wie vor doppelt so viele Fahrzeuge wie beispielsweise Fiat oder Peugeot".

Die gesamte Renault-Gruppe setzte weltweit im vergangenen Jahr mit 2,4 Mill. Fahrzeugen 2,2 % mehr ab als ein Jahr zuvor. Der französische Automobilkonzern sei damit zum vierten Mal in Folge die stärkste Marke in Westeuropa gewesen, sagte der Deutschland-Chef weiter.

Für 2002 rechnet das Unternehmen wieder mit einem Marktanteil von über 6 %. Dabei erwartet Rivoal für den gesamten Automarkt in Deutschland ein stabiles Niveau von 3,35 bis 3,4 Millionen Pkw und 200 000 leichten Nutzfahrzeugen. Zu Umsatz- und Gewinnerwartungen machte der Vorstand keine Angaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%