Archiv
Marktbeobachter sehen Dax fester

Die bereits vorbörslich veröffentlichten Quartalszahlen dürften am Donnerstag das Augenmerk der Marktbeobachter auf sich ziehen. Für den deutschen Aktienindex Dax rechnen Händler mit einer festeren Eröffnung.

dpa-afx FRANKFURT. Die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz sah den Dax mit gegen 8.00 Uhr bei 5021 Punkten.

Am Vortag hatten die deutschen Aktien mehrheitlich Gewinne verbucht. Trotz dürftiger Quartalszahlen stiegen die Kurse einige Dax-Unternehmen kräftig an. Der Leitindex Dax rutschte zum Handelsschluss im Sog von Gewinnmitnahmen allerdings unter die Marke von 5000 Punkten und schloss 0,13 % im Plus. Der Nemax 50 stieg um 2,88 % auf 1193,51 Zähler. Der M-Dax der 70 mittleren Werte fiel um 0,12 % auf 4234,48 Punkte.

Die Standardwerte an der New York Stock Exchange (NYSE) sind am Mittwoch etwas fester aus dem Handel gegangen. Der Leitindex Dow Jones stieg bis Handelsschluss um 0,75 % auf 9823,61 Punkte, während der marktbreite S&P-500-Index um 0,18 % auf 1141,19 Punkte kletterte. Zudem hätten überraschend gut ausgefallene Einzelhandelsumsätze den Markt beflügelt. Die Geschäfte hatten im Oktober in den USA USA im Vergleich zum Vormonat 7,1 % mehr eingenommen.

Der alle Werte umfassende Nasdaq-Composite stieg um 0,59 % auf 1903,19 Punkte, während der Blue-Chip-Index Nasdaq-100-Index um 0,32 % auf 1585,89 Zähler kletterte. Der Halbleiter-Index Philadelphia-Semiconductor-Index (Sox) sank dagegen um 0,51 % auf 538,51 Punkte.

In Deutschland hagelte es vorbörslich Unternehmenszahlen von Eon , Linde , MLP und der am Neuen Markt gelisteten DAB Bank . Der Energiekonzern sieht für das Gesamtjahr 2001 weiter ein deutlich verbessertes Konzernergebnis. Das Betriebsergebnis des Chemiebereiches dürfte jedoch deutlich unter dem Vorjahr bleiben. Bei Linde stieg der Umsatz in den ersten neun Monaten um 2,3 % auf 6,185 Mrd. Euro. Linde halte für 2001 am Ziel von acht Prozent Umsatzwachstum fest. Einen erneut deutlichen Umsatzanstieg von 32 % auf 654,5 Mill. Euro verbuchte der Heidelberger Finanzdienstleister MLP. 34,2 % Anstieg auch beim Konzernergebnis vor Steuern der ersten drei Quartale auf 69,0 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%