Marktentwicklung abwarten
Börsengang der Pulsion Medical Systems verschoben

Der Börsengang der Pulsion Medical Systems AG ist verschoben worden. Das teilte die Commerzbank als Konsortialführerin am Dienstag in Frankfurt mit.

dpa-afx FRANKFURT. Als Grund nannte die Bank die "schwierige Kapitalmarktsituation". Einen neuen Termin für den Börsengang des Münchener Medizintechnikunternehmens nannte die Bank nicht. "Da muss man nun erst einmal die allgemeine Marktentwicklung abwarten", sagte eine Commerzbank-Sprecherin auf Nachfrage.

Die Aktien waren in einer Bookbuildingspanne von 10 ? bis 15 ? angeboten worden. Die Zeichnungsfrist für die Neuemission war am gestrigen Montagabend ausgelaufen.

Außer dem Konsortialführer Commerzbank waren noch die Bayerische Landesbank und die Bankgesellschaft Berlin im Bankenkonsortium vertreten. Das Platzierungsvolumen betrug rund 2,7 Mill. Aktien inklusive einer Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) von 400 000 Stück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%