Archiv
Marktforscher GfK legt im ersten Halbjahr zu - Jahresprognose erhöht

Das Marktforschungsunternehmen GfK hat nach einem guten ersten Halbjahr seine Prognose für das Gesamtjahr erhöht. 2004 sei eine sehr gute Geschäftsentwicklung zu erwarten, teilte die im Sdax Gruppe am Donnerstag in Nürnberg mit.

dpa-afx NÜRNBERG. Das Marktforschungsunternehmen GfK hat nach einem guten ersten Halbjahr seine Prognose für das Gesamtjahr erhöht. 2004 sei eine sehr gute Geschäftsentwicklung zu erwarten, teilte die im Sdax Gruppe am Donnerstag in Nürnberg mit.

In den ersten sechs Monaten stieg der Umsatz der GfK Gruppe um knapp 14 % auf 320,6 Mill. ?. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) nach Beteiligungsergebnis erhöhte sich um rund 19 % auf 35,5 Mill. ?. Das Konzernergebnis legte um 37 % auf 21,2 Mill. ? zu.

2004 soll der Umsatz nicht zuletzt dank einiger Übernahmen auf 660 Mill. ? steigen, zehn Mill. ? mehr als zunächst geplant. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) soll sich von 69,5 auf gut 82 Mill. ? verbessern. Bislang war die GfK Gruppe von 78 Mill. ? ausgegangen.

Im vergangenen Jahr hatte die GfK die Erlöse um 6,4 % auf 595,3 Mill. ? gesteigert. Das Ebit legte um 38,9 % auf 69,5 Mill. ? zu. Vergleichbar mit dem Vorjahr bedeute die diesjährige Prognose ein Wachstum von 6,7 %. Die GfK entwickelt sich so deutlich schneller als die Marktforschungsbranche, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%