Marktverfassung zu negativ
Atlantik Networxx verschiebt Börsengang

vwd FRANKFURT/MARTINSRIED. Die Atlantik Networxx AG verschiebt ihren Börsengang auf einen späteren Zeitpunkt. Die für Montag geplante Presse- und Analystenkonferenz zur Emission wurde abgesagt. Als Grund der Entscheidung nennt das Unternehmen die aktuell schwierige und speziell für Technologiewerte in den letzten Tagen stark negative Marktverfassung. Ein Börsengang mache in dieser Phase wirtschaftlich keinen Sinn, erklärte Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsaktionär Ottmar Flach. Der Schritt soll nach einer Normalisierung der Börsensituation in den nächsten Wochen nachgeholt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%