Martktbericht
Börse Tokio: Nach anfänglichen Verlusten etwas fester

Nachdem einige Werte der sogenannten "Old Economy" aufgrund von Restrukturierungserwartungen Kursgewinne verzeichnet hätten, sei der Gesamtmarkt wieder ins Plus gedreht, sagten Händler.

Reuters TOKIO. Der Aktienmarkt in Tokio hat am Donnerstag nach anfänglichen Verlusten etwas fester tendiert. Der 225 Werte umfassende Nikkei Index zog im späten Vormittagshandel (bis gegen 6.05 Uhr MESZ) 0,18 Prozent oder 27,45 auf 14.899,84 Punkte an. Nachdem einige Werte der sogenannten "Old Economy" wie Mitsubishi Heavy aufgrund von Restrukturierungserwartungen Kursgewinne verzeichnet hätten, sei der Gesamtmarkt wieder ins Plus gedreht, sagten Händler. "Seitdem Nissan Motor gezeigt hat, dass Restrukturierunen klappen können, falls man wirklich was tut, sind die Erwartungen auf eine Straffung der Geschäfte und Restrukturierungen auch auf andere Sektoren übergesprungen", sagte Masatoshi Sato, Manager in der Wertpapierabteilung von Mizuho Investors Securities.

Unter den Einzelwerten legten Mitsubishi Heavy deutliche 6,89 Prozent zu, während die Aktie des Schiffsbauers Ishikawajima-Harima Heavy Industries 2,39 Prozent zulegen konnte.

Bei den Versicherungstiteln gewannen Nissan Fire & Marine Insurance kräftige 7,38 Prozent, Taisei Fire & Marine Insurance 11,11 Prozent und Yasuda Fire & Marine Insurance 0,17 Prozent. Die drei Unternehmen hatten zuvor Pläne angekündigt, sich zusammen zu schließen. Investoren hätten auf das Vorhaben insgesamt positiv reagiert, Unsicherheiten bestünden aber noch hinsichtlich der Auswirkungen für Yasuda, hieß es. Sony, die am Mittwoch noch kräftig zulegen konnten, büßten bislang 2,81 Prozent ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%