Massensprint mit Fotofinish
Zabel holt ersten Saisonsieg

Noch einen Monat bis zum Klassiker "Mailand-San-Remo". Erik Zabel fährt sich in Spanien bei der Ruta del Sol schon einmal warm.

HB ALMERIA. Erik Zabel aus Unna gewann am Donnerstag die letzte Etappe der Ruta del Sol in Spanien und feierte damit seinen ersten Saison-Sieg. Der deutsche Meister schlug im Massensprint nach 186 km in Almería nach Fotofinish den zweifachen Weltmeister Oscar Freire (Spanien) und den Belgier Tom Boonen. Das positive Bild für das Bonner T-Mobile-Team rundete der 35-jährige Routinier Rolf Aldag (Ahlen) ab, der sein Bergtrikot verteidigte. Gesamtsieger der fünftägigen Rundfahrt wurde der Spanier Juan Carlos Dominguez.

"Mit schweren Anstiegen, den letzten 33 km vor dem Ziel, war das heute sicher die schwerste Etappe. Wir haben uns hier sehr gut geschlagen", freute sich T-Mobile-Teamchef Mario Kummer, der Zabel und die weiteren Fahrer zur Trofeo Luis Puig am Sonntag nach Benidorm begleiten wird. Zabels erstes großes Saisonziel ist am 20. März der Weltcup-Auftakt Mailand-San-Remo, den er schon vier Mal gewann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%