Massive Stützungskäufe
Aktien der Telekom Austria nach Erstnotierung rückläufig

Gegenüber dem Ausgabekurs von neun Euro sackte der Kurs um 5,45 Prozent auf 8,51 Euro. Später erholte er sich auf auf 8,75 Euro.

dpa WIEN. Die Aktien der Telekom Austria (TA) haben an ihrem ersten Tag an der Wiener Börse bereits in den ersten Handelsminuten kräftig nachgegeben.

Gegenüber dem Ausgabekurs von neun Euro sackte der Kurs um 5,45 Prozent auf 8,51 Euro. Später erholte er sich auf auf 8,75 Euro. Die Banken hatten massive Stützungen schon vor dem Börsengang angekündigt. Analysten hatten die Anleger bereits gewarnt, angesichts struktureller Probleme bei der TA sei trotz des günstigen Ausgabekurses am unteren Ende der ursprünglich festgelegten Preisspanne zwischen neuen und zwölf Euro nicht mit einem schnell steigendem Kurs zu rechnen.

Der bisherige 75 Prozent-Eigentümer, die staatliche Holding ÖIAG, hatte wegen des schwierigen Börsenumfeldes für Telekom-Aktien nur 25,8 Prozent der Anteile gegenüber den geplanten 28 Prozent angeboten. Der Erlös der Teilprivatisierung soll knapp 16 Milliarden Schilling (rund 2,3 Milliarden Mark) betragen. Es handelt sich um den größten Börsengang in der österreichischen Wirtschaftsgeschichte.

Wegen des geringen Ausgabekurses musste die ÖIAG dem bisherigen Minderheitseigentümer, der Telecom Italia, 4,8 Prozent Gratisaktien überlassen. Das war beim Einstieg der Telecom Italia im Jahre 1997 vereinbart worden. Damals hatte der neue Partner 25 Prozent der Telekom Austria-Aktien übernommen. Nach der jüngsten Privatisierung wird der Staat über die ÖIAG noch 44,4 Prozent des Aktienkapitals kontrollieren. Die Telecom Italia besitzt jetzt 29,8 Prozent, 25,8 Prozent sind im Streubesitz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%