Massiver Umsatzrückgang
Haitec verringert Verluste

Der IT-Dienstleiter Haitec hat trotz eines Umsatzeinbruchs seinen Verlust im ersten Halbjahr verringert.

Reuters MÜNCHEN. Vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei der Verlust von Januar bis Juni auf 2,84 Millionen Euro von 6,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum gesunken, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen mit.

Unter dem Strich fiel der Fehlbetrag mit 2,78 Millionen Euro rund 40 Prozent niedriger aus als noch im ersten Halbjahr 2001. Der Umsatz ging den Angaben zufolge allerdings massiv auf 27,66 (50,5) Millionen Euro zurück, was wesentlich auf den Verkauf des Tochterunternehmens Update GmbH im September 2001 zurückzuführen ist.

Haitec befindet sich mitten in einem Restrukturierungsprozess und will sich eigenen Angaben zufolge auf das Dienstleistungsgeschäft konzentrieren.

Vorstand Herbert Walter hatte bereits im Mai den Verlauf des zweiten Quartals als unter den Erwartungen liegend bezeichnet. Dennoch will Haitec beim Vorsteuerergebnis zum Jahresende ein ausgeglichenes Ergebnis aufweisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%