Maßnahme gegen Wetthungern
Gewichtsregel für Skispringer geplant

In Zukunft soll es für Skispringer ein Mindestgewicht geben. Der Internationale Skiverband Fis muss über diesen Antrag noch abstimmen.

HB BERLIN. Nach den Magersucht-Diskussionen des vergangenen Winters soll im Skispringen eine Gewichtsindex eingeführt werden. Der Internationale Skiverband Fis will bei seinem Kongress Anfang Juni in Miami einen Body Mass Index (BMI) von mindestens 20 mit Ausrüstung zur Pflicht für die Flieger machen.

Bei der Zauberformel BMI werden Größe und Körpergewicht wissenschaftlich ins Verhältnis gesetzt. Wer künftig zu leicht ist, muss eine Kürzung seiner Ski als Tragflächen in Kauf nehmen.

«Das ist ein epochaler Schritt, um das endlose Hungern zu beenden. Die Diskussion war für das Image des Skispringens nicht gut», sagte Toni Innauer der «Süddeutschen Zeitung». Der Rennsportdirektor des Österreichischen Skiverbandes hatte gemeinsam mit dem deutschen Nordisch-Chef Rudi Tusch einen Antrag bei der Fis gestellt, um das Wetthungern zu beenden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%