Archiv
Matsushita und NEC bilden Joint Venture mit IRI

Reuters TOKIO. Die japanischen Elektronikkonzerne Matsushita und NEC wollen mit dem Start-Up-Unternehmen Internet Research Institut (IRI) ein Gemeinschaftsunternehmen (Joint Venture) bilden, das Netzwerksysteme für Telekom - und Kabel-TV-Firmen anbietet. Diesen werde damit eine sichere und günstige Datenübertragung über Glasfaserkabel ermöglicht, teilten die drei Partner in einer gemeinsamen Erklärung am Montag in Tokio mit.

An dem Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen "Broadband Exchange" werden den Angaben zufolge IRI 50 %, NEC 35 % und Matsushita 15 % halten. Broadband Exchange werde mit einem Grundkapital von 100 Mill. Yen (rund 2,12 Mill. DM) ausgestattet. Es sei geplant, für das Joint Venture weitere Partner zu gewinnen, darunter ein großes US-Unternehmen, sagte IRI-Präsident Hiroshi Fujiwara.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%