Archiv
Maut-Management: Auf Brennpunkte und Stress-Situationen eingestellt

Elf Tage vor dem Start der LKW-Maut in Deutschland sind Bund und Systembetreiber Toll Collect auf mögliche Autobahn- Rückstaus und Chaos auf Parkplätzen in Nähe der Grenzen grundsätzlich eingestellt.

dpa-afx BERLIN. Elf Tage vor dem Start der LKW-Maut in Deutschland sind Bund und Systembetreiber Toll Collect auf mögliche Autobahn- Rückstaus und Chaos auf Parkplätzen in Nähe der Grenzen grundsätzlich eingestellt. Möglichen Eskalationen "nervös" werdender LKW-Fahrer soll auch durch vermehrten Einsatz von Verkehrspolizei und Bundesgrenzschutz begegnet werden. Das teilten Fachleute des Verkehrsministeriums und von Toll Collect am Dienstag zu den Vorbereitungen ihres Maut-Startmanagements mit, wozu auch das Bundesamt für Güterverkehr gehört.

Toll Collect hat 53 Verkehrsknotenpunkte ausgemacht, an denen Engpässe wahrscheinlich sind. Mit Hilfe von Kartenausschnitten werden den LKW-Fahrern Wege zu nahe gelegenen alternativen Kassenstellen außerhalb der Autobahnen gezeigt, wo sich sie sich über Terminals per Hand einbuchen können. Damit könnten die neuralgischen Punkte zusätzlich entlastet werden, sagte Toll Collect-Sprecher Udo Freialdenkofen. Wer aus dem Ausland kommt, kann schon dort an vorher markierten Standorten wie Tankstellen die Terminals aufsuchen und dann ungehindert über die Grenzen fahren.

Nach jüngsten Rücksprachen mit Speditionen und anderen am Güterverkehr beteiligten Verbänden sei man trotz Staus und Verkehrs- Engpässen gerüstet, sagte der Ministeriumskoordinator Bernd Törkel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%