Mauterfassungssystem
Klage gegen Daimler und Telekom

Das Ages-Konsortium um den Mobilfunkkonzern Vodafone wird nach Angaben aus projektnahen Kreisen gegen die Vergabe des Auftrags für ein Mauterfassungssystem klagen.

Reuters BERLIN. Ages werde vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf Beschwerde einlegen, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag aus den Kreisen. Damit wird sich die Vertragsunterzeichnung und die Einführung der Lkw-Maut weiter verzögern. Eine Klage vor dem Gericht hat zunächst für mindestens zwei Wochen aufschiebende Wirkung. Ein Ages-Sprecher wollte dies auf Anfrage nicht kommentieren. Das Konsortium werde seine Entscheidung am Mittwoch bekannt geben.

Das Bundesverkehrsministerium will den milliardenschweren Vertrag zum Aufbau eines Mauterfassungssystem an ein Konsortium um die Konzern DaimlerChrysler und Deutsche Telekom sowie den französischen Autobahnbetreiber Cofiroute vergeben. Der Bund erhofft sich von der Maut jährliche Einnahmen von rund 3,4 Mrd. Euro. Das System sollte ab 1. Juli 2003 arbeiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%