Archiv
Maxwell Technologies: Verlust ausgeweitet

Maxwell Technologies hat im ersten Quartal einen Verlust von 2,7 Millionen oder 27 Cents je Aktie erwirtschaftet.

Die Analysten gingen nur von einem Fehlbetrag von elf Cents je Aktie aus. Im Vorjahresquartal lag der Verlust nur bei 1,4 Millionen Dollar oder 14 Cents je Aktie. Der Umsatz konnte dagegen leicht gesteigert werden.

Maxwell stellt elektronische Komponenten und Computersysteme für den Telekommunikationssektor, die Elektronikbranche sowie die Luft- und Raumfahrt her. Vor allem die rückläufigen Investitionen in Telekommunikationsnetzwerke wirkten sich auf das Unternehmensergebnis negativ aus. Außerdem wurden im Segment des elektronischen Zubehörs viele Aufträge storniert. Aufgrund der unsicheren Zukunft reduziert der Vorstandsvorsitzende Carl Eibl die Umsatzprognosen für das laufende Quartal um 15 Prozent. Im Handelverlauf verliert die Aktie über 14 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%