Archiv
Mayer-Vorfelder übernimmt Task Force-Vorsitz

Lissabon (dpa) - DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder wird den Vorsitz einer Task Force des Fußball-Weltverbandes FIFA zur Lösung des Konflikts mit der G 14, der Vereinigung europäischer Spitzenclubs, übernehmen.

Lissabon (dpa) - DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder wird den Vorsitz einer Task Force des Fußball-Weltverbandes FIFA zur Lösung des Konflikts mit der G 14, der Vereinigung europäischer Spitzenclubs, übernehmen.

«Nach der EM werde ich ein Gespräch mit dem Präsidenten führen. Ich habe den Eindruck, dass auch die G 14 zur Erkenntnis kommt, dass es wenig bringt, miteinander vor Gericht zu streiten», erklärte Mayer-Vorfelder in einem ARD-Interview im EM-Quartier in Almancil.

Die G 14, der in Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen auch drei deutsche Vereine angehören, fordert von FIFA und Europäischer Fußball-Union (UEFA) Abstellgebühren für die Nationalspieler ihrer Clubs. Inzwischen hat die G 14 bei der Schweizer Wettbewerbskommission eine Klage gegen die UEFA eingereicht. «Letztendlich richtet man für den Fußball mehr Schaden an», sagte Mayer-Vorfelder und fügte hinzu: «In einer Sache ist auf jeden Fall eine große Bereitschaft vorhanden, bei der Übernahme der Versicherungskosten bei Länderspielen, Europa- und Weltmeisterschaften.»

Keine Veranlassung sehe er, den Vertrag mit DFB-Teamchef Rudi Völler über das Jahr 2006 hinaus zu verlängern. «Ich sehe keinen Bedarf. Rudi Völler bleibt aber unser Mann bis 2006. Im Moment halte ich die Dinge für wohl geordnet», sagte Mayer-Vorfelder. Offenbar keinen Stellenwert hat für ihn die Debatte um Ottmar Hitzfeld als möglicher Nachfolger von Völler. «Solche Themen kommen eben hoch, wenn ein Trainer frei wird, der unbestritten die Fähigkeit hätte, Nationaltrainer zu sein. Ich habe die Diskussion aber nie ernst genommen», meinte Mayer-Vorfelder.

Offen ließ der DFB-Chef, der im Oktober auf dem DFB-Bundestag zur Wiederwahl antritt, ob er auch nach 2007 im Amt bleiben wolle: «Das lasse ich auf mich zukommen.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%