Archiv
Mayr-Melnhof Karton im 1. Halbjahr mit Umsatz- und Ergebnisplus

Wien (dpa-AFX/APA) - Die börsenotierte Mayr-Melnhof Karton AG hat im ersten Halbjahr 2004 ihre Umsätze und Ergebnisse gesteigert. Der Umsatz habe sich um 7,4 % auf 709,0 Mill. €, das betriebliche Ergebnis um 7,7 % auf 75,9 Mill. € erhöht, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Bei den "an sich guten Prognosen für das zweite Halbjahr 2004" müsse aber der Einfluss der unsicheren Entwicklungen im Fernen Osten beachtet werden, hieß es zum Ausblick.

Wien (dpa-AFX/APA) - Die börsenotierte Mayr-Melnhof Karton AG hat im ersten Halbjahr 2004 ihre Umsätze und Ergebnisse gesteigert. Der Umsatz habe sich um 7,4 % auf 709,0 Mill. ?, das betriebliche Ergebnis um 7,7 % auf 75,9 Mill. ? erhöht, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Bei den "an sich guten Prognosen für das zweite Halbjahr 2004" müsse aber der Einfluss der unsicheren Entwicklungen im Fernen Osten beachtet werden, hieß es zum Ausblick.

Das Ergebnis vor Steuern stieg von Jänner bis Juni um 14,1 % auf 75,9 Mill. ?, der Periodenüberschuss um 32,4 % auf 51,5 Mill. ?. Der Gewinn je Aktie erhöhte sich von 3,53 auf 4,68 ?.

Kostensenkungsmassnahmen

Der seit mehreren Monaten anhaltende positive Absatzverlauf habe sich in allen Geschäftssegmenten weiter verfestigt, hieß es. Eine gute Absatzleistung im Bereich Karton sei sowohl in Europa als auch auf den außereuropäischen Exportmärkten, insbesondere Asien, erzielt worden. Zunehmendem Preisdruck habe Mayr-Melnhof erfolgreiche Kostensenkungsmaßnahmen entgegengesetzt. Der Faltschachtelbereich habe von Markterfolgen und Akquisitionen profitiert. Eine nachhaltige Belebung der Konsumnachfrage im Hauptmarkt Westeuropa sei jedoch weiterhin ungewiss.

Auch zu Beginn des dritten Quartals 2004 sei der Auftragseingang in allen Divisionen auf hohem Niveau geblieben. Trotz verbesserter Industriekonjunktur würden im Hauptmarkt Westeuropa jedoch weiterhin Impulse des Privatkonsums auf die Nachfrage nach Faltschachteln und Karton fehlen. Daher sei mit "unvermindert starkem Wettbewerb" zu rechnen. Aus den Akquisitionen des laufenden Jahres seien in der zweiten Jahreshälfte 2004 weitere Wachstumsbeiträge zu erwarten. Der Expansionskurs werde in allen Divisionen fortgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%