Archiv
Mazda rechnet mit Verlusten in Milliardenhöhe

ap TOKIO. Der japanische Autobauer Mazda rechnet für das vergangene Geschäftsjahr mit einem Rekordverlust von 135,5 Mrd. Yen (2,74 Mrd. DM). Das Unternehmen korrigierte am Freitag zudem die Verkaufsprognosen deutlich nach unten.

Zu Jahresbeginn hatte Mazda, an dem die Ford-Gruppe mit 34 % beteiligt ist, bereits die Streichung von mehr als 2 000 Stellen angekündigt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%