Mazedonien-Konflikt
NATO zufrieden mit Übergabe der Rebellenwaffen

dpa SKOPJE. Die NATO ist mit dem Ablauf der freiwilligen Übergabe der Waffen seitens der albanischen Rebellen in Mazedonien zufrieden. Major Barry Johnson sagte am Sonntag in Skopje, die gesamte für diese Etappe geplante Waffenmenge könne bis Mitte dieser Woche eingesammelt werden.

Am Sonntag haben erstmals deutsche, französische und spanische Soldaten Rebellenwaffen im Bergdorf Brodec, im Norden Mazedoniens gesammelt. Es sei auch ein zweites Sammelzentrum organisiert worden, sagte Johnson.

Es handelt sich um die zweite Phase der NATO-Aktion, die am Freitag begonnen hatte. Insgesamt soll das Bündnis 3300 verschiedene Waffen einsammeln und anschließend zerstören.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%