Mazedonisch-albanischer Rebell
Kfor nahm Extremistenführer fest

Die internationale Kosovo-Friedenstruppe Kfor hat im Grenzgebiet zu Mazedonien einen der Führer der albanischen Extremisten in Mazedonien, Nevzat Halili, festgenommen.

dpa/HB SKOPJE/PRISTINA. Halili war der frühere Chef der albanischen Partei des Demokratischen Fortschritts (PDD) und soll nach mazedonischen Angaben vom Mittwoch jetzt eine so genannte Rebellentruppe "Armee der Republik Ilirida" anführen.

Gegen Halili liege ein Haftbefehl vor, aber ob die KFOR ihn ausliefern werde sei zunächst ungewiss, sagte Vojislav Zafirovski, Sprecher der mazedonischen Polizei am Mittwoch in Skopje. Haliti war am vergangenen Wochenende zusammen mit einigen anderen "Extremisten" festgenommen worden. Die Festnahmen bestätigten auch albanische Quellen im westmazedonischen Tetovo. Die neue Rebellengruppe soll nach mazedonischen Angaben etwa 200 Mann stark sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%