Archiv
McDonald’s: Europäern ist der Appetit auf Hamburger vergangen

McDonald?s hat im vergangenen Quartal zum zweiten Mal in Folge einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Der Profit hat 378.3 Millionen Dollar oder 29 Cents pro Aktie betragen und liegt somit 16 Prozent unter dem Vergleichsquartal des Vorjahres.

Die nach einer Ertragswarnung im März gesenkten Analystenerwartungen sind damit erreicht worden. Für das Gesamtjahr geht das Management weiterhin von einem Gewinnwachstum von sechs bis zehn Prozent aus.

In den USA, dem wichtigsten Markt für McDonald?s, konnte das Fastfood-Unternehmen vier Prozent mehr umsetzen.

Die BSE- und die Maul- und Klauenseuche in Europa haben sich negativ auf die Verkaufszahlen niedergeschlagen, die um sechs Prozent zurückgegangen sind. McDonald?s hat auf dem alten Kontinent versucht, vermehrt Nicht-Rindfleisch Produkte auf den Speiseplan zu bringen. Das Management ist jedoch optimistisch, dass die Konsumenten im Laufe des Jahres ihre Besorgnis über Rindfleisch wieder ablegen werden.

Der Kurs des McDonald?s Papiers hat kaum auf die Bekanntgabe der Quartalszahlen reagiert und notiert nahe dem Vortagesschlusskurs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%