MDax baut Kursgewinne aus
Dax und Nemax im Minus

Marktspekulationen, die Deutsche Bank könnte JP Morgan übernehmen, drücken den Dax-Titel.

dpa-AFX FRANKFURT. Kurz vor der Eröffnung der New Yorker Wall Street haben die deutschen Aktien ihre Kursgewinne wieder abgegeben. "Finanzwerte werden sehr rege gehandelt", sagte Aktienhändler Frank Diergard von Robert Fleming. Ansonsten sei das Geschäft bei dünnen Umsätzen eher ruhig. Das Börsenbarometer Dax lag am Nachmittag bei 7 348,90 Punkten, ein Minus von 0,62 %. Der MDax legte um 1,08 % auf 4 989,90 Zähler zu. Am Neuen Markt verloren die im Nemax 50 (Performance-Index) zusammengefassten Wachstumswerte 0,39 % auf 6 338,19 Punkte.

Nach einer Empfehlung der Investmentbank Goldman Sachs zogen Versicherungstitel im Dax an. Die Analysten bestätigten mit Nachdruck die Münchener Rück -Aktie auf ihrer "recommended list", was eine klare Kaufempfehlung bedeutet. Als Kursziel nannten sie 417 Euro. Das Papier schoss daraufhin um 4,58 % in die Höhe und verteuerte sich auf 325 Euro. Die Aktie der Allianz stuften die Experten von "Market Performer" auf "Market Outperformer" herauf. Allianz zogen um 2,71 % auf 390 Euro an.

Positiv äußerten sich die Analysten von Goldman Sachs auch zu Bankentiteln. Dresdner stiegen um 0,84 % auf 52,88 Euro. Commerzbank kletterten um 1,15 % auf 34,39 Euro. Übernahmegerüchte belasteten hingegen das Papier der Deutschen Bank . Der Titel gab um 2,05 % auf 96,24 nach. Nach Informationen der "Wirtschaftswoche" beabsichtigt die Deutsche Bank den Kauf der amerikanischen JP Morgan. Die Deutsche Bank wollte Marktspekulationen nicht kommentieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%