Archiv
Mecklenburg-Vorpommern verhandelt über Verkauf seiner Nord LB-Anteile

(dpa-AFX)    Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern verhandelt über den Verkauf seines zehnprozentigen Anteils an der Norddeutschen Landesbank (Nord/LB). Der Sprecher der Nord/LB, Sonning Bredemeier, bestätigte entsprechende Informationen der "Financial Times Deutschland" (Dienstag). Er wollte aber zum Stand der Verhandlungen sowie über mögliche Konsequenzen aus dem Verkauf für den Nord/LB- Standort Mecklenburg-Vorpommern keine Auskunft geben.

(dpa-AFX) Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern verhandelt über den Verkauf seines zehnprozentigen Anteils an der Norddeutschen Landesbank (Nord/LB). Der Sprecher der Nord/LB, Sonning Bredemeier, bestätigte entsprechende Informationen der "Financial Times Deutschland" (Dienstag). Er wollte aber zum Stand der Verhandlungen sowie über mögliche Konsequenzen aus dem Verkauf für den Nord/LB- Standort Mecklenburg-Vorpommern keine Auskunft geben.

Verhandlungspartner sind laut Zeitung der Niedersächsische Sparkassen- und Giroverband (Nsgv) und das Land Niedersachsen. Die einzig strittige Frage sei im Moment noch der Preis, hieß es unter Berufung auf Schweriner Regierungskreise.

Hintergrund sei, dass die Landesregierung die finanziellen Belastungen einer Kapitalerhöhung bei der Nord/LB nicht tragen wolle. Bisher ist das Land Niedersachsen mit 40 Prozent größter Anteilseigner. Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern besitzen je 10 Prozent, der Nsgv 26,6 Prozent. Die Sparkassenorganisationen in Magdeburg und Schwerin halten je 6,7 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%