Medaillenchancen haben allein die Trampolin-Turner
Turner kämpfen gegen die Bedeutungslosigkeit

Die deutschen Turner kämpfen in Athen nicht nur um eine gute Platzierung, sondern vor allem um die Zukunft ihres Sports in Deutschland. Die größten Hoffnungen liegen dabei ausgerechnet auf dem erst 16-jährigen Turnfloh Fabian Hambüchen.

HB DÜSSELDORF. Nicht etwa eine Medaille ist das angestrebte Ziel der deutschen Turner. Cheftrainer Andreas Hirsch wäre schon mit einem achten Platz in der Mannschaftswertung hoch zufrieden. "Mit einem Schlag hätten wir dann künftig sechs Athleten in der A-Förderung", benennt Hirsch seine eher bescheidenen Wünsche, die aber schwer zu realisieren sind. Mit WM-Platz zwölf gerade so für Olympia qualifiziert, müsste die deutsche Riege in Athen immerhin vier Konkurrenten hinter sich lassen. Sollte das Unternehmen misslingen, droht den Turnern der Absturz in die unterste Förderkategorie des deutschen Sports, womit die derzeitige Misere des Turnens auf Jahre manifestiert würde.

Hoffnung auf bessere Zeiten verbreitet allein der mit 16 Jahren jüngste deutsche Turner der Olympia-Geschichte, Fabian Hambüchen. Der nur 1,65 m große Turn-Floh aus Wetzlar, der im Mai drei Titel bei der Junioren-EM erkämpfte, gilt als Jahrhundert-Talent und rechnet sich im Stillen sogar Finalchancen an einem seiner Spezialgeräte aus. Bei den Frauen ist Deutschland erstmals seit acht Jahren wieder mit zwei Turnerinnen vertreten, doch wäre für Yvonne Musik und Lisa Brüggemann schon der Einzug ins Mehrkampf-Finale der besten 24 ein Erfolg.

Realistische Medaillen-Chancen hegen einzig die Trampolin-Turner. Weltmeister Henrik Stehlik und die WM-Dritte Anna Dogonadze sehen sich aber mit einer Übermacht von Weltklasseathleten aus der früheren UdSSR konfrontiert. "Wenn sie ihre Übungen sauber durchturnen, sind Medaillen drin", hofft Bundestrainer Michael Kuhn auf die erste Plakette für seine Schützlinge. Gymnastin Lisa Ingildeeva ist mit 14 Jahren das Küken des deutschen Olympia-Teams. Für die Schmidenerin wäre der Einzug in das Mehrkampf-Finale der besten Zehn ein Super-Resultat. Die deutsche Gruppe hatte zuvor den Sprung nach Athen verpasst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%