Medford ist Dreh- und Angelpunkt der Mannschaft.
Costa Rica: Die “Ticos” sind zum zweiten Mal dabei

Als Spitzenreiter schloss Costa Rica die WM- Qualifikation der Concacaf-Verbände ab und wurde anschließend vom Weltverband FIFA als "Aufsteiger des Jahres 2001" ausgezeichnet.

dpa HAMBURG. Die "Ticos" - wie das Team auch genannt wird - konnten sich nach 1990 zum zweiten Mal für eine Weltmeisterschaft qualifizieren. Trainer Alexander Guimares, der seit Anfang Januar 2001 im Amt ist, hat großen Anteil am Erfolg der Mannschaft. Unter seiner Leitung gab es einen enormen Aufwärtstrend: 21 Spiele mit zwölf Siegen, sechs Unentschieden und nur drei Niederlagen.

Costa Rica spielt ein 3-5-2-System. Das beinhaltet ein sehr variables Mittelfeld mit blitzschnell vorgetragenen Konterangriffen. Die Stärke ist eindeutig der Angriff mit den torgefährlichen Stürmern Rolando Fonseca und Paulo Wanchope. Allerdings stehen sie ganz im Schatten von Hernan Medford. Der 33 Jahre alte Stratege ist Dreh- und Angelpunkt der Mannschaft. Tore sind sein Markenzeichen. Zwei Treffer Medfords sorgten für historische Siege der Mittelamerikaner: Bei der WM 1990 in Italien sorgte er für den Sieg gegen Schweden, im Aztekenstadion beendete er gegen Mexiko drei Minuten vor Schluss eine lange Serie costaricanischer Niederlagen.

Medford wird bei einem Einsatz in Südkorea, wo Rekord-Weltmeister Brasilien, die Türkei und China die Gegner sind, der erste Spieler seines Landes sein, der an drei FIFA-Weltpokal-Turnieren teilgenommen hat. Fünf Jahre vor seinem ersten WM-Auftritt war er 1985 bereits bei der "U 17"-WM dabei. Medford, mit über 80 Einsätzen Rekord- Auswahlspieler, gilt als Spaßvogel und ist Vorbild für den Nachwuchs in Costa Rica.

Deutsche Bilanz gegen Costa Rica: Bisher kein Länderspiel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%