Archiv
Media 100 verliert mehr als 50 Prozent

Investoren trennen sich in großem Stile von Media100. Das Papier verliert am Mittwoch Vormittag mehr als die Hälfte seines Vortageswertes.

Media100 entwickelt Software, mit der Internet-User Videos und Musik live über das Web abspielen können. Die erdrutschartigen Verluste folgen der Gewinnwarnung von Media100. Das Unternehmen gab vor Börseneröffnung bekannt, dass es im laufenden Quartal einen Verlust von bis zu zehn Cents pro Aktie bei einem Umsatz von 17 Millionen ausweisen wird. Die Analysten an der Wall Street erwarteten einen Gewinn von 14 Cents pro Aktie.



Das Unternehmen rechnet für das Gesamtjahr 2001 mit einem Gewinn von fünf Cents pro Aktie. Neben dieser Gewinnwarnung überraschte das Unternehmen mit der Meldung, dass Mark Houseley, der bisherige Präsident und CEO zurückgetreten ist. US Bancorp Piper Jaffrays reagiert auf diese schlechten Meldungen mit einer Revidierung seiner eigenen Gewinnschätzungen, empfiehlt aber trotzdem das Papier mit einem Kursziel von zehn Dollar zum Kauf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%